Wie wird man Freiberufler?

Wie wird man Freiberufler?

Hallo Euer Consulting Coach Sören Hinkel hier,

im heutigen Video geht es darum, wie wird man eigentlich Freiberufler und ich
erkläre dir in diesem Video alles, was du dazu wissen musst. Ich habe mir. Zwei
Zettel voller Notizen gemacht, weil wir in diesem Video einige Punkte
besprechen werden und ich möchte einfach keinen Punkt auslassen, da das Thema
so wichtig ist. Von daher gestattet es mir hier ab und zu kurz auf meine
Spickzettel zu schauen. Wie wird man Freiberufler? Alles was du wissen musst.
Das erste Thema ist natürlich. Viele trauen sich nicht, Freiberufler zu werden.
Sie sehen nur das Risiko. Und als Angestellter bist du gewissermaßen in deiner
Komfortzone. Und das ist auch gut so. Das ist weder richtig noch falsch. Das
ist halt eine Situation, wie man wie man seine Tätigkeit ausüben kann und die
andere die andere Möglichkeit, nicht Situationen. Die andere Möglichkeit ist
halt, Freiberufler zu sein. Ja, Freiberufler bedeutet im Gegensatz zum
Angestelltenverhältnis mehr Risiko. Ja, das ist vollkommen richtig. Das hält
manche Leute davon ab, Freiberufler zu werden, das ist auch okay. Dafür gibt’s
ja Leute wie mich, die euch über die Risiken und Chancen der Freiberuflichkeit
informieren. Und andere Angestellte haben sich zumindest schon mit diesen
Gedanken beschäftigt. Ich möchte Freiberufler werden. Ich weiß aber nicht so
richtig, wie das geht. Ich habe Fragen zu Themen wie Steuern, Versicherungen,
Akquise etc. Fragen? Fragen. Fragen ist grundsätzlich ein interessantes Thema,
aber ich weiß noch nicht so richtig, wie es geht. Und in diesem Video gehen wir
mal Schritt für Schritt durch die wichtigsten Punkte durch. Und dann habt ihr,
so sagen wir mal, einen groben Überblick über das Thema Freiberuflichkeit und zwar
als allererstes, bevor wir loslegen.

[00:02:00] Ich kann euch sagen, ich bin seit Jahren als
Freiberufler unterwegs. Es ist ein super tolles Gefühl, Freiberufler zu sein.
Dieses Risiko, was Angestellte immer sehen, dieses Risiko, das fühle ich in
meiner Freiberuflichkeit nicht.

[00:02:17] Und das habe ich auch nicht, weil man dieses
Risiko managen kann. Es hat meine Lebensqualität deutlich erhöht, Freiberufler
zu werden. Und auch psychologisch ist es supergeil, jedes Jahr sechsstellige
Umsätze mit derselben Tätigkeit zu machen, die ich als Angestellter gemacht
habe und dann mit 30 bis 40 000 netto. Ich weiß es nicht mehr genau. Netto pro
Jahr nach Hause gegangen bin und jetzt als Freiberufler mit sogar weniger
Arbeit mache ich deutlich mehr Umsätze. Aber ganz wichtig Umsatz ist nicht
gleich Gewinn. Da kommen wir noch zu. Ich will einfach nur sagen Du wächst als
Mensch, als Person. Du traust dir mehr Dinge zu und dieses Risiko als
Angestellte immer sehen.

[00:02:59] Da kommt er. Da kommst du als Freiberufler Nummer
ein, zwei Jahre im Markt bist. Da kommst du locker mit klar.

[00:03:06] Und du lernst dich auszuprobieren, das Risiko zu
managen. Und du wächst als Persönlichkeit. Und es ist einfach ein super tolles
Gefühl, Freiberufler zu sein. Das dazu. Für wen kommt das eigentlich infrage?
Zum einen für Fachkräfte und für Führungskräfte. Das sind zwei komplett
unterschiedliche Dinge. Als Fachkraft bist du Spezialist.

[00:03:30] Also im besten Fall bist du Spezialist und kein
Allrounder. Was sind Fachkräfte? Du wirst du wahrscheinlich selber, aber
Fachkräfte sind z.B. SAP Berater, die wie ich ein Modul beraten. Ich mache MDG,
Master Data Governance, da bin ich absoluter Spezialist in SAP. Das ist
hervorragend geeignet, um Freiberufler zu werden. Wenn ihr Allrounder seid,
dann werdet ihr es als Fachkraft schwer haben, bei ihr die Tiefe im Detail
nicht habt und die Fachkräfte die Allrounder auf Spezialisten Ebene
Outperformance.

[00:04:03] So das heißt als Fachkraft, wenn du wirklich
Spezialwissen hast, oder?

[00:04:10] Ja, nicht nur Spezialwissen, wenn du, wenn du
lange in einem Bereich schon in der Tiefe drinnen bist und absolute Fachkraft
in einem Bereich bist, du bist prädestiniert dafür, Freiberufler zu werden. Die
zweiten sind dann die die Führungskräfte. Das bedeutet Führungskräfte im
Finanzbereich, in der Buchhaltung, im Controlling, in der Logistik, auch in der
IT. Führungskräfte oder Ingenieure etc. Einkauf. Bla bla bla.

[00:04:38] Und diese Führungskräfte, die können mit Interim
Management auch Freiberufler werden. Also wir haben die Fachkräfte und die
Führungskräfte. Beide können Freiberufler werden.

[00:04:51] Was ist der Vorteil davon?

[00:04:53] Naja, der Vorteil ist, man sammelt halt unheimlich
viel Erfahrung in unheimlich kurzer Zeit und auch das hilft dir, wieder raus
aus deiner Komfortzone zu kommen. Risiken also. Du lernst, Risiken zu managen.
Und durch deine Erfahrung und Expertise machst du dich ja eigentlich noch
wertvoller für den Markt. Weil, du bist ein paar Monate in einer Firma, saugst
alles auf, analysierst ist, bringst deine Lösung macht, nimmst, machst, machst
deine Kohle und sammelst Erfahrungen.

[00:05:22] Dann springst du zur nächsten Firma oder ins
nächste Projekt, je nachdem, ob du jetzt Fach oder Führungskraft bist. Und du
sammelst soviel Erfahrung in innerhalb von ja so kurzer Zeit. Das kannst du als
festangestellte Fachkraft gar nicht sammeln, weil du ja immer nur in einer
Firma bist. Und das macht dich als Führungskraft wertvoll. Und dieselben
Prinzipien sind auch auf Fachkräfte anzuwenden. Ich weiß nicht wie viele SAP
MTK Implementation ich schon hinter mir habe. Einige so und jede war ein
bisschen anders und aus jeder habe ich etwas gelernt und mitgenommen. Wenn ich
jetzt ein neues Projekt reinkomme, ja, dann ist es meistens so Ich analysiere
die Situation in Anna. Das ist wie damals bei Kunde XY und Z, sodass es mit das
was das ist, das, was ich meine mit Du wächst als Mensch und als Person. Du
wirst einfach in allen Bereichen besser. Das heißt nicht, dass Angestellte
jetzt schlecht sind. Um Gottes Willen, das sage ich nicht. Aber du wächst und
das ist ja von Vorteil. So, nächster Punkt die Verdienste Wiest Wie ist die
Verdienst Spanne? Ich rede jetzt erstmal nur über Tagessätze.

[00:06:25] A Freiberufler Tag hat acht Stunden.

[00:06:29] Also verrechnen bar. Du kannst eigentlich in der
Regel nicht mehr als acht Stunden pro Tag an deinen Kunden verrechnen. Das
heißt, wenn wir über Tagessätze reden, reden wir über acht Stunden pro Tag. So
die Tagessätze, die fangen. Ich weiß nicht genau, wo sie anfangen, aber bei 400
500 Euro, das ist so der untere Bereich, ein Tagessatz, wo es mit der
Freiberuflichkeit losgeht. Nach oben ist es relativ weit offen. Du kannst als.

[00:06:58] Erfahrener Freiberufler und erfahren heißt schon
so nach zwei, drei Jahren, nachdem du ein paar Referenzen in deinem
freiberuflichen Lebenslauf gesammelt hast, da kannst du in den niedrig in den
niedrigen vierstelligen Bereich gehen, also auch Tagessätze von 1000 Euro bis
2000 Euro. Gut 2000 Euro ist schon heftig, aber für 1 000 Euro Tagessatz als
SAP Berater kann ich aus Erfahrung berichten. Ist kein Problem.

[00:07:25] Aber denk dran, wir reden hier über Tagessätze.
Das sind dann deine Umsätze. Umsätze sind nicht gleich Gewinn. Umsatz minus
Kosten gleich Gewinn. Und das ist auch ein Vorteil.

[00:07:36] Ein großer Vorteil in der Freiberuflichkeit.
Quatsch. Ein großer Vorteil im Consulting, dass du halt kaum Kosten hast.

[00:07:44] Umsatz ist nicht gleich Gewinn, aber deine Kosten
als Consultant sind so gering. Du hast ein bisschen Reisekosten. Okay,
Initialen per Anschaffung sind Hardware Kosten. Da hast du ein paar
Absicherungen Kosten, sprich Versicherung. Das ist aber auch nicht die Welt. Du
hast kaum Kosten. Also Umsatz ist nicht gleich Gewinn, aber Umsatz. Sagen wir
mal ist fast gleich Gewinn. Das ist glaub ich nur im Consulting so. Ich kenne
keinen Bereich, wo es noch so ist.

[00:08:09] So d. h. zwischen 400 Euro und bis 1 000 Euro.
Vielleicht kriegen manche auch mit ein bisschen Erfahrung 1200 Euro. Aber das
ist so die die Spanne, in der du dich bewegst. Und ich sage mal alt im
beratenden Bereich, da bist du eigentlich nur bei 400 Euro. Also als SAP
Berater speziell schwierig, da unter 700 Euro zu kommen. Ganz ehrlich. Da geht
es so ab 700 800 Euro los im SAP Bereich oder im IT Beratungsbereich. So was du
auch wissen musst.

[00:08:43] Du bist nicht immer voll beschäftigt.

[00:08:47] Das ist dieses vermeintliche Risiko, vor dem
Angestellte am meisten Angst haben.

[00:08:54] Klar bist du nicht immer voll beschäftigt, du
willst auch nicht immer voll beschäftigt sein. Du kannst das managen. Ja, weil
überleg mal! Nehmen wir mal vereinfacht halber jetzt die 1 000 Euro Tagessatz.
So, wenn du ein Jahr Freiberufler bist und nur 100 Tage beschäftigt bist.

[00:09:12] Das Jahr hat im Schnitt von Angestellten 220
Arbeitstage. Da sind die Wochenenden und die Urlaubstage und Krankheit und
Weiterbildung schon herausgerechnet. Zirka 220 Arbeitstage hat das Jahr. Wenn
du nur 100 Tage davon als Freiberufler für 1 000 Euro am Tag arbeitest, da hast
du quasi ein halbes Jahr gearbeitet und 100 000 Umsatz gemacht.

[00:09:34] Musst du immer voll beschäftigt sein? Ich glaube
nicht. Ich weiß, dass es so ist, dass du nicht immer vollbeschäftigt sein
musst.

[00:09:43] Und das ist auch der Grund, warum ich Freiberufler
geworden bin. Ich möchte nicht 9 to 5 5 Tage die Woche, 220 Tage pro Jahr
arbeiten. Ich brauch meine Freizeit und meine Freiheiten, um eigene Projekte
wie hier mein Consulting Coach umzusetzen. Das ist mein innerer Antrieb. So von
daher für mich ein halbes Jahr arbeiten, 100 Tage pro Jahr oder im schlimmsten
Fall, vielleicht sind es auch mal hundertzehn, manchmal 120 oder 130 Tage pro
Jahr vollkommen Wurst. Ich will gar keine volle Auslastung.

[00:10:11] Und jene Freiberufler, den ich kenne, der, der
genießt diese Freiheit nicht. Fünf Tage die Woche Nine to five arbeiten zu
müssen. Von daher das Risiko, nicht immer voll beschäftigt zu sein, ist nicht
relevant oder nicht existent. Dadurch, dass du so hohe Tagessätze hast und halt
mehr in weniger Zeit verdienst. So. Wie man dieses Risiko denn explizit managen
kann? Ja, da kommen wir dann dazu. In meinem Coaching Programm ich habe meinen
Schritt für Schritt zum Freelancer Kurs auf den Markt gebracht. Und genau diese
Thematik gehe ich auch in meinem Schritt für Schritt zum Freelancer Kurs. Im
Detail gehen wir da durch. Glaube aber kommen wir zum Ablauf, zum operativen
Teil.
 

[00:10:52] Wie sieht es als Freiberufler aus? Du bekommst
kein festes Gehalt mehr von deinem Arbeitgeber. Das ist weg.

[00:10:59] Dafür stellst du Rechnung, wenn du gearbeitet hast
für einen Kunden oder zwei Kunden am Monatsende stellst du deinen Kunden führt
eine Dienstleistung Rechnung, das heißt meistens auf Stunden Basis mal
multipliziert mit einem Stundensatz. Schreibst du eine Rechnung, gibts das an
deinen Kunden Zahlungsziel 30 oder 60 Tage, je nachdem was im Vertrag steht und
du bekommst kein festes Einkommen mehr. Okay, danach du musst dich auch beim
Finanzamt anmelden und zwar generell ist du als Angestellter immer Einkommen
aus nicht selbstständiger Arbeit. Das ist halt eine Steuerklasse oder eine
Steueramt Einkommen aus nicht selbstständiger Arbeit und als Freiberufler dreht
sich das um Du. Generell ist jetzt Einkommen aus selbstständiger Arbeit. Wenn
du wirklich explizit Freiberufler bist, ist das sogar noch ein Katalog Beruf.
So, dann ja was machst du mit deinen Umsätzen? Du erstellst eine Einnahmenüberschussrechnung.
Das heißt alles was du an Rechnungen rausgegeben hast, an Einnahmen ein, also
an an Umsatz gemacht hast. Minus das was du an Kosten hat ist das es deine
Einnahmenüberschussrechnung die du einst anfertigen musst und das gibst du für
deine Steuererklärung ab. Und anhand der Einkommenssteuer und der Einnahmenüberschussrechnung
wird dann halt deine Steuerlast am Jahresende berechnet. Wie das genau im
Detail funktioniert, diese ganzen operativen Prozesse auch wieder mehr in
meinem Schritt für Schritt zum Freelancer Coaching. Programm.

[00:12:22] Job. Weitere große Frage Wie komme ich an Aufträge
finden Initial des Status als Freiberufler? Ja, keiner kennt dich, niemand
weiß, dass du überhaupt existierst. Und du hast kein Netzwerk.

[00:12:40] Das ist am Anfang natürlich ein schwieriger Start.
Was kannst du dann machen? Du kannst dich bei Agenturen wen gibt’s da die
großen Agenturen Heise oder Michael Page? Da kannst du dein Profil hinterlegen,
dass du dich in ihrer Datenbank haben. Und die kommen dann auf dich zu, wenn
sie Projekte für dich haben. Ok. Das heißt, du musst dir auf jeden Fall ein
Netzwerk aufbauen und du kannst dafür Agenturen nutzen, indem du dein CV
hinterlegt. Okay. Gibt’s da bessere Möglichkeiten und noch weitere
Möglichkeiten? Ja, natürlich gibt’s das. Mehr dazu in meinem Schritt für
Schritt zum Freelancer Coaching Programm.

[00:13:15] So.

[00:13:16] Was kann ich dir aus der Praxis erzählen? Ich habe
dir erzählt, dass ich Spezialist bin SAP Master Data Governance Application und
ich musste mich als Freiberufler noch nie um Kundengewinnung aktiv selber
kümmern. Ich habe noch nie Akquise gemacht, weil ich es nicht brauche, weil ich
so gut positioniert bin, dass wenn es Projekte gibt, ich meistens von 5
verschiedenen Seiten gleichzeitig das Projekt Angebot bekomme. Das ist ein
guter Indikator dafür, dass ihr in eurem Markt richtig vernetzt seid. Deshalb
musste ich schon mal Akquise machen, mich aktiv um Projekte kümmern. Nein, ich
habe bis jetzt immer alles auf mich zukommen lassen und die Chance, wenn du
wirklich Spezialist bist in einem Bereich, dass das finde ich auch so. Es ist
sehr hoch. Also ich sach mal, wo ist da das Risiko, wenn die Leute mehrfach
deine Arbeitskraft übermäßig anfragen, d.h. wenn du für 5 arbeiten könntest.
Aber leider nur eine Person bist. Wo ist da das Risiko? Ich sehe es als
Freiberufler wirklich nicht. Ich sehe es einfach nicht. Tut mir leid, wenn ihr
es seht. Schreibt es in die Kommentare. Gebt mir Feedback, schenkt mich. Ich
bin da offen für alles. Wir können über alles reden und diskutieren. Ich gebe
ja nur meine Meinung und meine Erfahrungen wider.

[00:14:24] So Netzwerkeffekt.

[00:14:27] Das ist im Endeffekt langfristig für euch positiv,
weil wenn ihr anfangt euch als Freiberufler Netzwerke aufzubauen und bekannter
zu werden im Markt, dann spielt die Zeit für euch. Weil je bekannter ihr werdet
und je mehr Referenzen ihr in eurem Markt gesammelt habt, desto höher wird auch
euer Stundensatz und desto mehr Leute werden eure Arbeitskraft anfragen. Das
heißt, das ist eine positive Aufwärtsspirale durch den Netzwerkeffekt. Wenn ihr
in meine Freiberuflichkeit gestartet seid, so ja, das als Heiler
Bildbetrachtung.

[00:14:58] Nochmal explizit die Vorteile und die Nachteile
habe ich mir natürlich auch aufgeschrieben. Einfach mal eine ne.

[00:15:06] Vorteil Nachteils Betrachtung wie viele Vorteile,
wie viele Nachteile gibt es so erste Vorteile ist die Unabhängigkeit. Ihr seid
unabhängig. Was ich gerade schon beschrieben habe. Es gibt euch, sagen wir auf
psychologischer und emotionaler Ebene eine Unabhängigkeit. Es gibt auch euch
auch eine finanzielle Unabhängigkeit. Eher. Ihr wachst als Menschen und als
Person. Das habe ich alles schon erwähnt. Und für mich ist es super wichtig
gewesen. Unabhängigkeit von Firmenpolitik. Ich war an einem großen Konzern
eingestellt und am Anfang als Junior habe ich das noch nicht so gemerkt. Aber
dieser Konzern war von oben herab komplett Controlling getrieben.

[00:15:47] Das heißt Auslastung. 

[00:15:49] Am besten immer schön knüppeln, 120 Prozent
Auslastung und Verrechenbarkeit. Aber wehe, du hast mal eine neue Maus
gebraucht für dein Arbeitsrechner. Das ging auf Kostenstelle Abteilung, das
ging nicht. Da war ein Blog. Das muss dann über ein Workaround über die
Reisekosten einreichen und das war nur ein Beispiel. Also knüppeln wie ein
Bekloppter dürft ist da. Aber wehe du hast mal was gebraucht um zu knüppeln wie
ein Bekloppter. Da war dann schon eine Budget Sperre. So. Solche Firmenpolitik.
Das kann’s nicht sein. Und als Freelancer seid ihr euer eigenes ein Mann unternehmen.
Das heißt, wenn euch eure Firmenpolitik als Finanzer nicht passt, dann seid ihr
da selber für verantwortlich und könnt das dann natürlich zum Positiven ändern.

[00:16:29] Also Unabhängigkeit von Firmenpolitik. Mega großer
Vorteil. Was ich schon erwähnt habe. Der zweite Punkt ist die Expertise steigt
und dadurch erhöhen sich die Tagessätze. Und wenn ihr dazu ein Netzwerk
aufbaut. Ja, es ist auch ein Riesenvorteil. Der dritte Punkt ist Ihr habt
natürlich deutlich mehr Verdienst wie als Angestellter. Umsatz ist nicht gleich
Gewinn, das hab ich mehrfach erwähnt. Aber ihr habt Stellschrauben auch aus
steuerlicher Sicht. Ihr habt steuerliche Freiheiten, die als Angestellter,
nicht er als Angestellter. Da weißt du dein Brutto Lohn und dann bekommst du
deinen Lohnzettel. Da steht dann drauf brutto minus bla bla bla bla bla netto
und das Netto bekommst du überwiesen. Und dieses ganze Brutto Paket, das siehst
du ja nie. Du bekommst ja immer nur den Nettolohn überwiesen. So und da kannst
du auch nichts gegen machen als Freiberufler, der. Ich weiß nicht, ob das der
wichtigste Faktor ist, aber du kannst mit deiner Firma oder von deiner Firma
leben. Du hast steuerlich viel mehr Freiheiten als Freiberufler. Du kannst z.B.
deine ganze Hardware, deine Byrons Ausstattung, dein Computer, dein Handy. Du
kannst das alles auf Firmenkosten laufen lassen, dein Firmenwagen. Du kannst
dir ein Firmenwagen kaufen und dann entweder mit der ein Prozent Regel oder mit
dem Fahrtenbuch kannst du halt dein Firmenwagen auch privat nutzen. Aber du
kaufst dem Firmenwagen schon mal Mehrwertsteuer befreit bei einem 50 000 Euro
Auto als Beispiel sind das 10 000 Euro Mehrwertsteuer, die du sparst, sondern
du hast noch viel, viel mehr steuerliche Stellschrauben als Selbstständiger und
Freiberufler, wie du es als Angestellter hast. Und das erhöht auch deine
Lebensqualität, da du dich diesem Steuersystem nicht so hilflos ausgesetzt
fühlst.
 

[00:18:15] So. Kommen wir zum Nachteil Du hast kein
geregeltes Einkommen.

[00:18:21] Ja, das haben wir erwähnt, du hast kein geregeltes
Einkommen, du schreibst Rechnungen, wenn du im Projekt bist und wenn du Kunden
hast, schreibst du Rechnungen. Aber garantiert kommt nicht jeden Monat Summe X,
Y oder Z, jeden Monat als als Lohn oder als Gehalt rein. Das fällt weg. Wie
kann man dann solche Phasen, wo man keinen Lohn oder kein Gehalt bekommt,
abfedern, indem ihr euch einfach 6 Monate Puffer aufbaut? Finanziellen Puffer?
Ihr müsst wissen, wie hoch sind eure Lebenskosten für 6 Monate und diesen
Betrag, den legt ihr offen Konto und dann ist für 6 Monate das Existenzminimum
gesichert, so das es z.B. eine Risikomanagement Stellschraube die du als
Freiberufler nutzen kannst, um halt diesen psychologischen Effekt, dass du
nicht jeden Monat Gehalt bekommst abzufedern und dich abzusichern. Dass der
nächste Punkt 5 ist, dass jetzt insgesamt schon von 7 Punkten das
Haftungsrisiko klar. Wenn du grob fahrlässig Schäden verursachst, haftet du da
als Freiberufler aber Risikomanagement. Du kannst Versicherungen gegen abschließen.

[00:19:31] So sechster Punkt. Ganz wichtig Freelancer fliegen
ja in Krisenzeiten immer als erstes aus Projekten raus. Ja, das ist so. Aber
Risikomanagement?

[00:19:43] Du kannst dich finanziell dagegen absichern, indem
du dir einen Puffer aufbaust, indem du dich gut vernetzt in deinem Markt.

[00:19:54] Das ist ein negativer Punkt, geb ich dir
vollkommen recht, aber ich will jetzt eigentlich schon zu Punkt 7 kommen. Also
nochmal Punkt 6 Freelancer fliegen als erstes in Krisenzeiten aus Projekten
raus. Vollkommen richtig. Aber Punkt 7 das ist ein Vorteil. Bevor dann wieder
neue Mitarbeiter eingestellt werden, sobald es wieder Licht am Ende des Tunnels
gibt mit der Krise und bevor sich die Firmen entscheiden ok.

[00:20:14] Wir haben jetzt vielleicht Vollzeitstellen
abgebaut und bevor wir die jetzt wieder besetzen und die Angestellten dann
vielleicht im nächsten kleinen Reset im nächsten kleinen Rücksetzer nicht mehr
loswerden. Es ist schwierig in Deutschland Angestellte loszuwerden, da immer
die Finanzer als erstes wieder rein. Also sobald es wieder losgeht, sind als
erstes wieder die Fühlender drinne, um die Überkapazitäten abzuarbeiten. Das
heißt ja du fix in einer Krise als erstes raus. Okay, mir auch schon passiert,
aber du bist auch als erstes wieder drinne als Freelancer. Das ist die
Kehrseite der Medaille, die viele Angestellte dann leider auch nicht wahrhaben
wollen. Das sind so jetzt die 7 Vor und Nachteile gewesen. Kommen wir noch zu
einem wichtigen Thema.

[00:20:54] Jetzt zum Schluss Scheinselbständigkeit zum Thema
Scheinselbstständigkeit ist ein großes Risiko sowohl für dich als Freiberufler
sowie auch für deinen Auftraggeber. Und zwar was bedeutet Scheinselbständigkeit
oder wie? Wie kommt dieser Verdacht auf, wenn du einen langen Zeitraum mit nur
einem Projekt hast? Also vielleicht über Jahre hinweg? Bist du einfach nur in
einem einzigen Projekt angestellt, dann kann das Finanzamt dir unterstellen
Moment, du bist ja eigentlich Angestellter dieser Firma, du bist kein Freiberufler.
Und was bedeutet das? Das bedeutet dann, dass die sagen, die Sozialversicherung
werden fällig. Das ist schlecht für dich und für deinen Auftraggeber, weil die
Sozialversicherung erstens den Arbeitnehmeranteil, den zahlst du und den
Arbeitgeberanteil für diese Sozialversicherung müsste dann dein Anteil dein
Auftraggeber, sprich dein Kunde, übernehmen. Und in vielen Projekten Verträgen
ist es so geregelt, dass beide Risiken, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber
Risiko auf dich umgemünzt werden. Das steht so im Vertrag drinne, aber das ist
rechtlich nicht haltbar. Also wenn ihr so einen Vertrag habt ich hab’s einmal
gemacht. Ich hab den Vertrag unterschrieben, weil ich wusste wenns drauf
ankommt, ist das rechtlich nicht haltbar. Die Arbeitgeber, also die Kunden,
müssen dann schon ihren Teil selber zahlen. Ja, was kann man dagegen tun, um
dieses Risiko der Scheinselbstständigkeit zu mindern? Wie kann man sich dagegen
absichern? Ja, mehr dazu in meinem Schritt für Schritt zum Freelancer Coaching
Programm würde ich mal sagen.

[00:22:29] So kommen wir zum Ende. Das Fazit Der Teufel
steckt im Detail.

[00:22:37] Was ich dir jetzt mitgegeben habe, das ist grob,
das ist eine grobe Planung. Das ist eine high level Betrachtung der
Freiberuflichkeit. Der Teufel steckt im Detail.

[00:22:48] Wer wirklich risikolos wechseln möchte, dem
empfehle ich meinen Schritt für Schritt zum Freelancer Coaching Programm, weil
dort ist alles erklärt, im Detail genauestens beschrieben, was du genau wann
umzusetzen hast.

[00:23:06] Nochmal Dort ist alles genau im Detail erklärt,
was du wann genau umzusetzen hast, um risikolos risikolos aus deinem
Angestelltenverhältnis in die Freiberuflichkeit zu wechseln. Das ist der erste
Schritt, ein eigenes selbstständiges Consulting Business aufzubauen. Wir reden
im Detail über die Positionierung im Markt, die Erstellung deines
Dienstleistungs Portfolios. Dabei helfe ich dir und auch andere wichtige
Themenblöcke. Sowas wie wir hier gerade High Level angeschnitten haben, sind
erklärt.

[00:23:39] So.

[00:23:42] Ein wichtiger Punkt, den ich dir noch mitgeben
möchte, bevor wir zum Ende kommen. Du kannst auch anonym starten, du kannst
anonym starten und den Markt als Freiberufler austesten, bevor du deinen Job
kündigst und los legst. Im idealsten Fall, also wenn du anonym startest, dann
hast du, wenn du meinen Schritt für Schritt zum. Freelancer Coaching Programm
mitmachst Hast du bereits deinen ersten Kunden und dein erstes Projekt an der
Angel, bevor du überhaupt deinen Job kündigst. Anonym starten wie funktioniert
das? Erkläre ich in meinem Programm. Kannst auch nebenberuflich starten und den
Markt testen, ohne das Risiko einzugehen, jetzt dein Job kündigen zu müssen.
Wie das genau funktioniert? Alles Schritt für Schritt in meinem. Alles in
meinem.

[00:24:28] Schritt für Schritt zum Freelancer Coaching
Programm. Deshalb wenn dich das jetzt interessiert und triggert und du auch
Bock hast dein eigenes sechsstelliger Consulting Business aufzubauen, dann
schick mir eine Nachricht. Danach, wenn du mir eine Nachricht geschickt hast,
checken wir ein bisschen. Dann schauen wir mal, ob du passt für das Coaching
Programm. Und wenn das passt, dann bitte ich die Strategie Gespräch an bei ich
muss auch immer erst einmal aus austarieren. Mit welcher Persönlichkeit hab ich
es zu tun? Denn die Plätze in meinem Coaching Programm sind begrenzt. Ich
arbeite nicht mit jedem zusammen und deshalb Filter ich da genau aus. Wer das
falsche Mindset hat oder wo ich glaube, dass diese Person von ihrer Art und von
ihrem Charakter her nicht in das Coaching Programm passt. Keine Chance da
reinzukommen. Wirklich. Und ich filtert es hart aus. So, die Plätze sind
deshalb begrenzt, weil ich mich um jeden Studenten einzeln kümmern möchte. Wenn
die Gruppen zu groß werden, dann kann ich mich nicht individuell um meine und
meine Studenten kümmern. Von da sind die Plätze begrenzt. Wir beide führen dann
ein Strategie Gespräch, wo wir dann deine jetzige Situation genau analysieren
und ich schaue, wie ich dir dabei helfen kann, in welchem Standpunkt du jetzt
bist. Wie ich dir am besten helfen kann, auch dein eigenes selbstständiges
Consulting Business aufzubauen. Deshalb freue ich mich von dir zu hören, wenn
ich das interessiert.

[00:25:50] Wenn du mal mit mir sprechen möchtest, dann
hinterlassen sie eine Nachricht, schicken mir eine private Nachricht auf der
Plattform oder pack einfach deinen. Dein Kommentar. Kommentiere einfach unten
drunter. Dann schreibe ich dich proaktiv an und wir beide tauschen uns mal aus
und schauen, ob du für das Coaching Programm geeignet bist und ob ich dir
wirklich helfen kann. Das war’s in diesem Sinne.

[00:26:10] Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick
über die Vor- und Nachteile des Freelancer geben und habe euch meine Rob High
Level Planten mitgegeben, wie man das ganze Thema so angeht. Mein Name ist
Sören Hinkel. Ich bin euer Consulting Coach und ich helfe angestellten Beratern
in die Freiberuflichkeit durch meinen Schritt für Schritt zum Freelancer
Coaching Programm!

Leave A Comment